Was ist Freude?

Freude ist ein Gefühl – die Abwesenheit von Angst und Freiheit von Schmerz.
Eine hervorragende und stimmige Beschreibung kommt von Herrn D. Broers, der sagt:

“Freude ist Liebe in Aktion”

Wichtig: Freude kann man nicht erzwingen.

Welche Wirkungen hat die Freude auf den Menschen?

  • Im Gefühl der Freude erscheint einem die Welt schöner und freundlicher.
  • Der Mensch fühlt sich selbst edler.
  • Sich freuend, kann er glauben, lieben, hoffen – ein Vertrauen erwacht, welches in der verzweifelten, gedrückten Stimmungen nie möglich ist.
  • Mit einem Mal bejaht der Mensch das Leben.
  • Die Sensitivität des Menschen ist verstärkt, und er besitzt eine gesteigerte Fähigkeit zu verstehen.
  • Das Gefühl der Freude drängt zur Tat.
  • Das Kraftbewusstsein des Menschen wächst – der Mensch fühlt sich selber vollkommener und will die Welt vollkommener.
  • Auch scheint er frei von allen Sorgen und Befürchtungen, alle Hoffnungen scheinen ihm in Erfüllung gegangen.
  • Auch Vergangenes bedrängt ihn nicht mehr !

Welche Funktion hat die Freude?

“Freude hat die Funktion des Erkennens” -Platon

Bereits Platon sah in der Freude eine Funktion des Erkennens nicht nur des Genusses.
Es gibt einen innigen Zusammenhang von Freude und Erkennen.
Ludwig Binswanger sagte: “das der Mensch in der optimistischen, freudigen Stimmung theoretisch mehr sieht als sonst. Er kann einen größeren Reichtum gedanklicher Beziehungen erfassen, als wenn er “nur” denkt, sich Schritt für Schritt langsam vorwärts bewegt.
Diese gehobene Stimmung in der Freude – erleichtert auch die Auffassung, neue Inhalte werden leichter erschlossen. Freude erweitert nicht nur die Auffassungsgabe, sie ermöglicht auch neuartige Erkenntnisse, die grundsätzlich nur in dieser Stimmung zu gewinnen sind.
Wer viel Freude hat, sagt Nietzsche, erreicht gerade das, “was der Klügste mit all seiner Klugheit anstrebt.” (Nietzsche 1906, Bd.II, S.36)
Ihm wird vieles glücken was eben nicht nur mit Anstrengung zu erreichen ist.
Es kommt zu seinen bewussten Bemühen etwas hinzu, einem Geschenk vergleichbar:
”In der Freude erscheint die Wahrheit” (Bollnow 1968, S.128)

Wichtig:
Das was Dir Freude bereitet ist kein Zufall ! Bleib an diesen Dingen drann – denn diese ”Dinge” sind Dein Weg!

Vielen Dank für das Lesen dieser Wissensübermittlung
Mit großer Freude und Hingabe geschrieben
Sezai Coban

(Quelle: J.Rattner, (2012). Menschenkenntnis durch Charakterkunde, Nikol Verlagsgesellschaft mbH&Co.KG Hamburg S.337 ff)

 


Post Your Thoughts